kurzfristige Ausschreibung eines Werkvertrages

Hallo liebe alle
die Brandenburgische Studierendenvertretung (BrandStuVe) schreibt zur Durchführung von einer Konferenz am 19. Juni 2013 einen Werkvertrag über 1500 EUR aus.
Zu den Tätigkeiten gehören die federführende die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung inkl. Ergebnissicherung und Dokumentation der Konferenz am 19. Juni 2013 in Potsdam zum Thema „Wissenschaftliche Zukunft sichern“.
Der geschätzte Arbeitsaufwand beträgt 30 Stunden/Woche.

Die Aufgaben im Detail:
  • Anfragen von Referent_innen in Abstimmung mit dem SprecherInnenrat der BrandStuVe
  • Anfragen von Moderatior_innen für das Beginn– und Abschlußplenum
  • Anfrage von Moderatior_innen für die Workshops
  • Während der Konferenz Ergebnissicherung
  • Nachbereitung der Konferenz in Form einer Dokumentation und Aufbereitung für weitere Veranstaltungen
Die Person, welche sich auf diesen kurzfristigen Werkvertrag bewirbt, sollte über Kenntnisse der „innenansicht“ der Brandenburgischen Hochschullandschaft verfügen und möglichst bereits Organisationserfahrung mitbringen.

Bewerbungen sind bis zum 3.6.2013 zu Richten an: ed.ev1539704185utsdn1539704185arb@o1539704185fni1539704185