Podiumsdiskussion mit der Ministerin am 01.10.2018

Am Montag fand eine Podiumsdiskussion mit Frau Ministerin Martina Münch, Vertreter*innen der Hochschulen Brandenburgs und studentischen Vertreter*innen der BrandStuVe statt. Thema war Diskriminierung, insbesondere Rassismus an den Hochschulen. Aufgrund unserer Initiative ist dieses Gespräch zustande gekommen. Mit vollem Erfolg! Die Hochschulverträge, die zurzeit verhandelt werden, werden die Schaffung von Strukturen gegen Diskriminierung beinhalten! Die AntiRa-Referent*innen […]

Stellungnahme zur Öffentlichen Anhörung in der 37. Sitzung des AWFK

Stellungnahme der BrandStuVe zu den auf der Öffentlichen Anhörung in der 37. Sitzung des Ausschusses für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landtages Brandenburg am 20.06.18 zum „Gesetz zur Änderung hochschulrechtlicher und anderer Vorschriften“ gestellten Forderungen. Die Brandenburgische Studierendenvertretung begrüßt die geplanten Änderungen des Landespersonalvertretungsgesetzes, die es studentischen Beschäftigten ermöglicht, im Personalrat vertreten zu werden. Dies […]

Treffen mit der Ministerin am 08.06.2018

Ein unglaublich produktiver Tag für die BrandStuVe! Heute haben wir uns zur 4. Landeskonferenz in Potsdam getroffen. Im Anschluss fand das Semestergespräch mit der Ministerin Martina Münch statt. Themen waren unter anderem die Wahl von studentischen und wissenschaftlichen Hilfskräften in den Personalrat, die Novellierung des Brandenburgischen Hochschulgesetzes, studentischer Wohnraum in Potsdam, die anstehenden Hochschulverträge sowie […]

Neuer Sprecher*innenrat

Der neue Sprecher*innenrat der BrandStuVe wurde gewählt: Marierose v. Ledebur von der Europa Universität Viadrina, Julian Reimann von der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde und Nikolas Ripka von der FH Potsdam!

Solidarität mit dem „Letzte-Warnung-Streik“ in Berlin

Der Sprecher*innenrat stellt sich i. A. für die BrandStuVe solidarisch an die Seite der streikenden studentischen Beschäftigten der Berliner Universitäten! Die studentisch Beschäftigten der Universitäten sind die einzigen in Deutschland, die nach Tarifvertrag bezahlt werden. Seit 2001 haben sie keine Gehaltserhöhung erhalten. Durch die Entwicklung der Kosten den Lebensunterhalt zu finanzieren ist eine nicht nur […]

Ausschreibung zur Wahl zum Sprecher*innenrat der Brandenburgischen Studierendenvertretung

Die in der BrandStuVe zusammengeschlossenen Studierendenschaften des Landes Brandenburg wollen sich auch in Zukunft intensiv in das hochschulpolitische Geschehen einmischen und studentische Belange in die Öffentlichkeit rücken. Dies soll sowohl durch Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit geschehen als auch durch Aktionen an den einzelnen Hochschulen, die landesweit koordiniert werden. Zusätzlich will die BrandStuVe auch eigene Ideen und […]

Stellungnahme zu Heranziehung von Kriterien zur Berufung von Professoren*innen an Fachhochschulen

Das Studium an der Uni ist “theoretisch”, dass an der FH “praktisch” … so lautet eine allgemein angenommene Faustregel für die Unterscheidung zwischen Universitäten und Fachhochschulen. Auch wenn es an beiden Hochschultypen Bachelor- und Masterstudiengänge gibt, die Strukturen des Studienverlaufs ähnlich sind und an beiden akademische Abschlüsse vergeben werden, so sollten Fachhochschulen näher an der […]

Treffen mit der Ministerin am 29.11.2017

Letzten Mittwoch, den 29.11.2017 hat sich die BrandStuVe mit der Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur Dr. Martina Münch in Potsdam getroffen. Themen waren unter anderem der Rechtsstreit bzgl. der Rückmeldegebühren, finanzielle Rahmenbedingungen studentischen Wohnraums insbesondere in Potsdam und die Novellierung des Brandenburgischen Hochschulgesetzes. Die Verhandlungen zum Semesterticket sind durch, ebenso ist die Verhandlung mit […]